Schalke News
Bundesliga News

Medien: Schalke nimmt Pavel Kaderabek ins Visier

Verstärkt sich der FC Schalke 04 kommenden Sommer auf der rechten Abwehrseite? Aktuellen Medienberichten zu Folge haben die Königsblauen großes Interesse an Pavel Kaderabek von der TSG 1899 Hoffenheim.

Eigentlich müsste Christian Heidel auf der Suche nach einem neuen Linksverteidiger sein, denn Sead Kolasinac steht kurz davor S04 am Ende der Saison in Richtung Ausland zu verlassen. Doch wie die BILD-Zeitung berichtet haben die Königsblauen mit Pavel Kaderabek einen Mann für die rechte Abwehrseite ins Visier genommen.

Der 24 Jahre alte Tscheche steht aktuell beim Ligakonkurrenten TSG 1899 Hoffenheim unter Vertrag und spielt eine starke Saison. Kaderabek hat 20 Bundelsigaspiele für die Hoffenheimer absolviert und ist Stammspieler und Leistungsträger und Julian Nagelsmann. Kurios ist die Tatsache, dass der Tscheche selbst die Gerüchte rund um das Interesse von Schalke bestätigt hat gegenüber der BILD: „Mein Berater hat mir gesagt, dass sie angefragt haben.“

Kaderabek wechselte im Sommer 2015 von Sparta Prag nach Sinsheim und hat noch einen laufenden Vertrag bis 2019 sein. Ein Wechsel kommt für den 26-fachen Nationalspieler diesen Sommer jedoch nicht in Frage: „Für mich passt hier alles optimal, besser geht’s nicht. Ich bin jedenfalls froh, in Hoffenheim zu spielen, nicht nur beim Blick auf die Tabelle.“

Zudem betonte Kaderabek, dass die Perspektive bei der TSG stimmt. Die Hoffenheimer liegen derzeit mit 37 Punkten auf dem dritten Rang und sind auf Europapokal-Kurs. Das internationale Geschäft für die kommende Saison ist auf Schalke derzeit alles andere als gesetzt.

Foto: jarmoluk / pixabay (CC0 1.0)

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.